Stille Wolkenbewegungen

Ich weiß nicht warum die schönen kleinen, oder auch großen Wunder der Natur nur noch selten beachtet werden. Als Kind lag ich, allein oder auch mit Freundinnen, häufig auf der Wiese und schaute den Wolken zu. Wir versuchten zu erraten, was die Wolken gerade zeigen, kennt ihr das Spiel? Es kamen die lustigsten Dinge dabei raus! 🙂 Nennt mich kindisch, aber ich habe schon lange keine Kinder mehr Wolken beobachten sehen und finde es irgendwie traurig.

Im Wunderland Natur gleichen Wolken fliegenden Teppichen einer Märchenwelt

© Erhard Horst Bellermann / (*1937), deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker – gefunden auf amphorismen.de

 

Es lohnt sich, auch einmal nach oben zu schauen, nicht immer nur gerade aus oder runter auf das Handy. Vielleicht schaffe ich es ja mit diesem Beitrag, den Blick von manchen, hin und wieder nach oben zu richten 😉

Ich möchte euch nichts vormachen und euch sagen, genau so hat der Himmel über mir ausgesehen, als ich das Foto gemacht habe. Nein, natürlich hat er nicht so ausgesehen. Zumindest waren die Farben nicht ganz so intensiv 😉 Ja, ich habe die Bilder bearbeitet, aber, und das möchte ich wirklich betonen, hatte kein Bild eine längere Bearbeitungszeit als max. 5 Minuten! Das bedeutet, ich habe nur das verstärkt, was generell eh schon vorhanden war 🙂

Fantastisch oder?

Das war Stille Wolkenbewegungen auf fapila.com

Schreibe einen Kommentar